Es gibt zahlreiche  weitere Modelle, die auch andere Defekte des Kniegelenkes berücksichtigen. Zum Beispiel wenn eine  Instabilität besteht oder gar eine Fehlstellung des Kniegelenkes eingetreten ist.

Zahlreiche Modelle  ersetzen nur die Oberfläche des Gelenkes, andere bilden eine feste Verbindung zwischen dem Ober und  Unterschenkel und können sogar Achsfehlstellung korrigieren.

Ob ein künstliches Gelenk nötig ist muss in  einer Beratung besprochen werden. Hier ist eine konventionelle Röntgenaufnahme des Gelenkes im Stehen erforderlich. Nach der Schilderung der Beschwerden und einer Funktionsuntersuchung des Kniegelenkes ist eine Beratung darüber, ob ein künstliches Gelenk nötig ist oder nicht, unbedingt nötig. Sie sollten wissen was sie erwartet und wie die Ergebnisse sind ( denn nicht in allen Klinik liegen  Nachuntersuchungsergebnisse vor).

 

Falls Sie weitere Fragen hierzu haben: siehe auch unter http://www.linkhh.de

QS-Daten: http://www.bqs-online.de